... seit 17 Jahren    
SATzentrale_Logo
 Das Sat- und Medienportal
  21.02.2018 - 02:19 Uhr  
Bild Bild
header header  
Bild Bild Bild Bild Bild Bild facebook_logo Bild twitter_logo Bild  Website Übersetzung  
  Bild
Themen Bild

SATzentrale -Das Radio

Receiver

   Nokia

   Topfield

   Humax

   Elanvision

   Allgemeine FAQ

TV Sender

Radioempfang

Technik

Onlinerechner

Installationshilfen

Einsteigerkurs

Fotogalerie

Software

SAT-DX News

Testcenter

Fachhändler

SAT Comedy

Weblinks

Kontakt/Werbung



Bild
   
Statistik (08.02.2001) Bild

Bild

 

                                                        
Bild
Bild

 


SATzentrale - ELANVISION FAQ -

Elanvision EV-8000S FAQ

 

In dieser FAQ geht es um den digitalen Satelliten Receiver Elanvision EV-8000S


Zum Inhaltsverzeichnis

 

 Vorwort    Warnhinweise  Technische Daten    Hardware   Firmware/Settings  
 Receiver verbinden    Einfache Installation    Grundfunktionen    Hauptmenü    Fehlermeldungen 
DVD Erstellung        

8. Grundfunktionen 

    

 

? Besitzt der Receiver die Möglichkeit Open-TV, TvTv EPG oder MHP darzustellen?
Für diese beiden Applikationen müssen die Hersteller Lizenzen zahlen. Elanvision hat bisher noch keine Applikation beantragt. Sie sind daher auch nicht implementiert. 
 
 
? Besitzt der Receiver die Möglichkeit HDTV wiederzugeben?
Nein. Dazu ist eine andere Hardware (Chip) Voraussetzung. Allerdings werden offene Promos kurz als Video wiedergegeben.
 
 
?Besitzt der Receiver die Möglichkeit das System "RAPS" zu nutzen? 
Für diese Applikation muss der Hersteller Lizenzen zahlen. Elanvision hat bisher noch keine Applikation beantragt. Sie ist daher auch nicht implementiert. Nutzen Sie einfach die kostenfreie SatcoDX Liste
 

 
? Kann ich mit dem Receiver Premiere empfangen und was benötige ich dazu?
Der Receiver ist premieretauglich. Sie benötigen neben einer Premiere Abo-Karte auch ein AlphaCrypt- oder AlphaCrypt Light Modul. Die Abo-Karte wird in das Modul gesteckt und dieses wiederum in den CI-Schacht des Receivers. Wichtig: Der Receiver ist bei Premiere nicht in der Liste der zertifizierten Receiver enthalten. Sie werden also bei der Premiere Hotline keine ABO-Karte für das Gerät erhalten.
 
 
?Wie funktioniert der Multifeed?
Beim Premiere Direkt Portal wird die "grüne Taste" auf der Fernbedienung angewählt. Sofort erscheint ein extra Multifeedfenster. Hier können die gewünschten TV-Kanäle ausgewählt werden. Die TV-Sender werden ständig aktualisiert.
 
 
 
Ihr Receiver bietet Ihnen vier Grundbetriebsarten. Die Bedienung kann je nach Betriebsart leicht variieren. 
Die Betriebsarten lauten:
 
 
LIVE Der Live-Modus ist die normale Betriebsart während dem einfachen TV/Radio-Betrieb.
 
AUFNAHME: Der Aufnahmemodus ist die Betriebsart während einer (oder zwei) Aufnahmen
 
TIMESHIFT: Die Timeshiftfunktion ist nützlich, wenn Sie einmal während dem Fernsehen kurz vom Telefon gestört werden oder Besuch haben: Sie können die laufende Sendung anhalten und zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt fortsetzen. So verpassen Sie keine Sekunde der Sendung.
   
WIEDERGABE: Der Wiedergabemodus ist die Betriebsart während der Wiedergabe einer früher aufgenommenen Sendung. Sie können Ihre Aufnahmen später bearbeiten.
 
 
Hinweis: Den derzeitigen Betriebsmodus sehen Sie, wenn Sie die Taste [Info] betätigen.
  

  
  
  
8.1 Bedienung im Live Modus

    

Folgende Funktionen sind in diesem Bedienungsmodus möglich:
     

Einschalten
Betätigen Sie den Standby-Knopf, um Ihren Receiver anzuschalten.
       
Lautstärkeregelung
Benutzen Sie die [VOL-] und [VOL+]-Tasten, um die Lautstärke zu variieren.
       
Stummschalten
Betätigen Sie die Taste [MUTE], um die Lautstärke vorübergehend stummzuschalten.
     
Andere Tonspur auswählen
Betätigen Sie die Taste [OPT], danach können Sie bei entsprechenden Sendungen die Tonspur auswählen.
      
Audiobetriebsart
Betätigen Sie die Taste [OPT], danach können Sie zwischen Stereo, Mono-Links und Mono-Rechts auswählen.
       
Untertitel auswählen
Betätigen Sie die Taste [OPT], danach können Sie bei entsprechenden Sendungen Untertitel auswählen.
      
Den derzeitigen Sender in die Favoritenliste hineinfügen
Betätigen Sie die Taste [OPT], und wählen Sie Favoriten, danach können
Sie die Favoritenliste wählen, in der der derzeitige Sender hineingefügt werden soll.
        
Historyfunktion zum Aufrufen von einem der vorherigen Sender
Wählen Sie die [UHF] Taste, um aus den angezeigten Sendern Ihren gewünschten Sender auszuwählen. ¸VCR-Signal durchschleifen: Betätigen Sie die Taste [TV/SAT], um das an VCR-Scart angeschlossene Signal durchzuschleifen und auf dem TV anzuzeigen.
        

        
8.1.1 Senderinformationen:

Die Senderinformationsbox zeigt allgemeine Informationen zum derzeitigen Betrieb des Receivers und zum derzeitigen Sender an. Betätigen Sie die [INFO] Taste, um die Senderinformationsbox anzuzeigen. Betätigen Sie [INFO] ein zweites Mal, um weitere verfügbare Informationen anzuzeigen.
        
• EPG : Nächste Sendung im EPG
• Sendername
• Sendergruppen: Ausgewählte Sendergruppe
• Betriebsmodus: Live, Timeshift, Aufnahme, Wiedergabe
• Aktuelle Zeit: Wochentag und Zeit
• Verfügbare Tonspuren
• Tuner 1/2 und Signalqualität
• Verfügbarkeit von Untertitel, Teletext und Altersperre
• FTA oder CAS: Freier oder verschlüsselter Sender

• aktuell angewählter Satellit und Transponderfrequenz
    
     
8.1.2 EPG anzeigen
     
Im EPG können Sie Programminformationen abrufen und gleichzeitig auch Timerprogrammierungen vornehmen. Rufen Sie den EPG mit der Taste [EPG] auf. Um einen Film auszuwählen drücken Sie die „Aufnahme Taste“. Um den EPG eines anderen Senders anzuwählen reicht ein Druck auf die [<<] oder [>>] Taste.
  
 
8.1.3 Teletext anzeigen
   
Ihr Receiver bietet Ihnen einen einfach zu navigierenden und dank des integrierten Seitenspeichers auch sehr schnellen Teletext. Rufen Sie Teletext mit der Taste [TEXT] auf.
Hinweis Teletext ist nur bei Sendern verfügbar, die Teletextinformationen senden. 
   
? Wie kann ich im Videotext die Unterseiten anwählen? 
Werden im Videotext Unterseiten angezeigt, so können sie mit den Tasten << und >> die Unterseiten anwählen bzw. vor- und rückwärts blättern
     
? Wie kann ich den Videotext transparent gestalten?
Wenn sie den Videotext aufgerufen haben, so drücken sie die OK-Taste.
   

   
     
8.1.4 Zwischen TV- und Radiobetrieb wechseln
  
Mit der [TV/Radio] Taste können Sie zwischen TV- und Radiobetrieb bequem umschalten.

  

 

? Kann ich das Hintergrundbild vom Radio ändern?

Ja, das geht. Suchen sie sich ein JPEG-Bild von ihren PC aus und benennen sie es in radio.jpg um. Öffnen sie nun den PVR-Manager und wählen die JPEG Partition an. Schieben sie nun das Bild in das Hauptverzeichnis. Sofort wird das Hintergrundbild im Radiomodus des Receivers geändert. 

Die SATzentrale bietet Ihnen bereits fertige Fotos kostenlos an: [ Hintergrundbilder ]

   
    
8.1.5 Bild-in-Bild Funktion aufrufen
    
Sie können zwei Sender gleichzeitig anschauen, in dem Sie die [PIP] Taste betätigen.
Hinweis Bild-in-Bild ist nur verfügbar im Live-Modus.
   
PIP Sender wechseln
Mit der Taste [Blau] können Sie die Senderliste aufrufen.
    
PIP Bildschirme austauschen
Mit der Taste [Gelb] können Sie die im Bild-in-Bild erscheinenden Sender vertauschen.
   
PIP Wiedergabe
Drücken Sie die [PIP] Taste nocheinmal, um auch vorhandene Aufnahmen Bild-in-Bild anschauen zu können.
  
PIP beenden
Ein weiteres Betätigen der [PIP] Taste schließt den Bild-in-Bild Modus.
  
  
? Ist es möglich eine PIP (Picture in Picture) Funktion zu implementieren oder verschiedene Programm an verschiedenen Ausgängen auszugeben?
Durch das drücken der "PIP" Taste kann die Funktion PIP aktiviert werden. Der Elanvision hat zwar zwei Tuner, aber an den Ausgängen kann nur ein Programm gleichzeitig ausgegeben werden kann!
       
? Was bedeuten die farbigen Rahmen beim PIP (Bild in Bild) ? 
   
Blauer Rahmen "TV-Sender"
Gelber Rahmen "HDD Aufnahmen"
Roter Rahmen "aktuelle Aufnahme"
  
   

? Was bewirkt die Taste [>>]  ? 

 

Die Taste [>>] hat im Livemodus eine "versteckte Funktion". Mit [>>] kannst Du Streaming ins Netzwerk aktivieren und deaktivieren. Wenn man die Taste [>>]  im Live-Modus drückt, kommt die Meldung "VLC-Streaming started to "IP-Adresse meines PC":1234". Beim wiederholten drücken "VLC Streaming stopped". Auf dem PC musst man einfach den VLC öffnen und dann Netzwerkstream öffnen.

 

Mehr zum VLC- Streaming hier [ Applikationen ]
     

        

  

        

8.2 Bedienung im Aufnahmemodus
 
  
8.2.1 SOFORTAUFNAHME
  
Sie können eine Sofortaufnahme starten, in dem Sie die Taste [REC] betätigen. Es erscheint nun ein Dialog, in dem Sie Einstellungen wie Aufnahmedauer, Aufnahmezeitpunkt und Entschlüsselungsart einstellen können. Drücken Sie hier zur Sofortaufnahme nochmal auf [OK]
       

Entschlüsselt aufnehmen
       
Sie können wahlweise eine verschlüsselte Sendung mit Hilfe des passenden CI-Moduls auch entschlüsselt aufnehmen. Dies hat Vorteile (beim Playback ist die Spulgeschwindigkeit nicht mehr begrenzt), aber auch Nachteile (Sie können das Modul während der Aufnahme nicht mehr benutzen, um gleichzeitig einen anderen Sender anzuschauen oder aufzunehmen). In der Grundeinstellung nimmt der Receiver verschlüsselt auf. 
  

Aufnahme beenden
Beenden Sie die laufende Aufnahme mit der [Stop] Taste. Sie haben die Möglichkeit, bei zwei gleichzeitig laufenden Aufnahmen zwischen beiden zu wählen.
  
 
? Ist es möglich zeitgleich von beiden Tunern aufzunehmen?
Ja dies ist möglich. Sie können neben der gleichzeitigem Zweifachaufnahme auch einen Film wiedergeben. 
    
? Wie entschlüsselt man eine aufgenommene Sendung? 
Dazu gehen sie in das Aufnahmemenü (Recording) 
-dann auf die zu entschlüsselnde Sendung 
-jetzt erscheint unten die blaue Taste (Aufnahme entschlüsseln)
- danach weiter mit ok.
      
? Ich habe versucht etwas aus dem Radio aufzunehmen.Wenn ich nach dem Stoppen der Aufnahme in die Aufnahmeliste gehe ist allerdings kein Eintrag dafür vorhanden. Mache ich da etwas falsch oder suche ich an der falschen Stelle?
Wenn man unter Recordings nachschaut, sollte man für Radioaufnahmen die Radiotaste drücken.
Nun zeigt er nur die Radioaufnahmen an.
  
? Wie können die Aufnahmesymbole ausgeblendet werden?
Die Aufnahmesymbole verschwinden selbstständig. Durch das Drücken der Info-Taste erfahren sie, welche Aufnahmen gerade laufen. Weiterhin leuchtet am Display eine rote Lampe
  
? Wie kann man bestimmte Bereiche aus einer Aufnahme herauslöschen?
Im Aufnahmemenü "Recording-Taste" der Fernbedienung gibt es die Möglichkeit Aufnahmen zu editieren. Hier finden Sie auch die Schnittfunktion. Im Menü wird Ihnen genau die Reihenfolge erklärt.
  
? Wie kann ich die Aufnahme einer laufenden Sendung unterbrechen um z.B. die Werbung schon bei der Aufnahme herauszuschneiden?
Drücken sie die Stopp-Taste. Nach der Werbung wählen sie wieder die Record an. Alle Filmeschnipsel sind dann im Aufnahmemenü unter Editierung zusammenfügbar. Achtung: Es ist immer nur die Aufnahme eines selben TV-Sender (z.B. Film von RTL mit anderen Film von RTL) zusammenfügbar.
  
? Warum kann ich während einer Aufnahme auf Tuner1 im Loop-Through Betrieb auf Tuner2 nicht alle Kanäle anschauen?
Die Übertragung vom Satelliten zur Satellitenschüssel läuft in zwei Polarisationen: Horizontal und Vertikal. Bei der Übertragung des Signals vom LNB zum Receiver durch das Kabel geht diese Information verloren. Daher kann durch ein Kabel nur eine Polarisationsebene übertragen werden. Der Elanvision nimmt im Loop-Through Betrieb den aufnehmenden Tuner als 'Master', der die Ebene (und bei Drehanlagen: den Satelliten) festlegt und beschränkt. Dadurch steht am zweiten Tuner lediglich, die durch den ersten Tuner beschränkte Ebene, zur Verfügung.
     
? Warum kann ich während einer Aufzeichnung nicht alle Kanäle sehen, obwohl ich zwei Anschlüsse an der gleichen Schüssel habe?
Es müssen (bei gleichem Satelliten) die Kanäle von Tuner1 auf Tuner2 identisch sein. Dann schaltet der Receiver automatisch beim zappen auf den noch freien anderen Tuner um. Diese Einstellung muss im Menü "Einfache Installation" eingerichtet werden. Dazu müssen bei beiden Tunern der selbe Satellit angewählt sein. Beim Sendersuchlauf durchsucht der Receiver beide Tuner ab.
   
? Wenn ich während der Aufnahme den Receiver plötzlich ausschalte, geht die Aufnahme dadurch verloren?
Nein, der Receiver schaltet sich ab und nimmt im Hintergrund die Sendung weiter auf. Im Display erscheint "Aufnahme". Ist diese beendet, geht er in den Standby
     
? Kann ich auch Filme über den Scarteingang z.B. vom Videorecorder auf die Festplatte aufnehmen?
Nein. Der Elanvision ist ein reiner Satellitenreceiver. Filme können nur über die 2 SAT-Tuner aufgenommen werden.
       
? Kann ich aufgenommene Sendungen schneller vorspulen?
Ja. Während der Wiedergabe einer Aufzeichnung kann man durch mehrmaliges Drücken der Taste >> den Film schneller vorspulen. 
Bei der Wiedergabe der Aufnahmen kann man unverschlüsselte Sendungen mit 24-facher Geschwindigkeit vor und zurückspulen ,verschlüsselte(sofern sie nicht im Standby entschlüsselt wurden) nur 2-fach zurück und 4-fach vorspulen.
Drückt man während der Wiedergabe die Play-Taste erscheint ein Infobalken über die abgelaufene zeit .
   
? Kann ich eine Sendungen auf Festplatte, die andere auf einen VHS Recorder aufnehmen, während ich eine andere Sendung schaue?
Nein. Auf die Festplatte kann über Tuner 1 eine Sendung aufgenommen werden, während man auf Tuner 2 einen anderen Sender schaut. Am VHS Videorecorder wird aber auch die Sendung aufgezeichnet, welche man am TV Gerät gerade sieht. Das bedeutet am Antennen- und Scartausgang liegt genau das Programm an, was ich über Tuner 2 sehe. 
    
? Wie nehme ich eine Sendung über EPG auf? 
Gehen Sie in den EPG des Sender und drücken Sie die "RECORD" Taste bei der Sendung, die sich aufnehmen möchten. 
   
? Ich nehme Sendungen über den EPG auf. Dabei wird nicht alles aufgezeichnet. Woran liegt das?
Das liegt an den TV Anstalten. Geht eine Sendung länger, wird der EPG nicht aktualisiert. Daher sollte man den EPG etwas verändern. Das geht wie folgt: 
- Die Taste "Reminder" betätigen. Den eingetragenen Timer auswählen um die Aufnahmedaten zu modifizieren 
Alternativ gibt es auch im Menü "Einstellung EPG Erfassung" die Möglichkeit den Beginn und das Ende einer EPG Timer Aufnahme um einige Minuten zu modifizieren. Das betrifft dann aber alle EPG Aufnahmen.
       
? Wird das VPS Signal unterstützt bzw. erkannt?
Leider gibt es beim Digital TV kein VPS mehr. Technisch ist es möglich, jedoch scheint dies eine Kostenfrage der TV-Anstalten zu sein. 
    
? Gibt es eine Übersicht aller vorprogrammierten Aufnahme-Daten von Sendungen? 
- "Reminder" Taste betätigen
Es erscheint nun eine Liste der zur Aufnahme anstehenden Sendungen. Eine Korrektur der Aufnahmedaten ist in diesem Menü möglich. Welche Aufnahme auf welchen Tuner möglich ist, entscheidet der Receiver selbst. Gibt es Konflikte, so meldet er dies bereits bei der Eingabe des Timers. 
   
? Was muss ich bei eine Aufnahme generell beachten? 
- Der Elanvision startet vorprogrammierte Aufnahmen im Standby-Modus ebenso wie in eingeschaltetem Zustand 
- Auch während einer laufenden Wiedergabe von der Festplatte startet der Elanvision vorprogrammierte Aufnahmen. 
- Während einer laufenden Aufnahme kann man die Menüs aufrufen und z.B. eine andere Aufnahme vormerken, ohne dass die laufende Aufnahme gestört wird.
- Abbrechen einer laufenden Aufnahme: Wenn nur 1 Aufnahme zu einer Zeit aktiv ist, muss man die Stopptaste und die OK-Taste drücken (Fernbedienung) !!
- Im EPG ("Einzelübersicht") Aufnahme vorprogrammieren: Mit Cursor auf gewünschten Film gehen. "Record"- Taste auf der Fernbedienung drücken !! (dann erscheint ein R in der Filmankündigung). Anmerkung: Durch 1maliges Drücken erscheint ein R, was bedeutet dass der Receiver aufnimmt. 2maliges drücken erscheint ein T. Der Receiver startet nur um die zeit den Receiver, es erfolgt aber keine Aufnahme. 
- Durch Verschiebung der Beginn- und Ende-Zeiten durch die Sendeanstalt kann ein Teil der Sendung bei der Aufnahme abgeschnitten werden. Um dies zu vermeiden, legt man am besten den Aufnahmestart VOR und das Aufnahmeende NACH die angekündigte Sendezeit, und schneidet die überflüssigen Aufnahmeteile später mit der Schneidefunktion weg. 
  
? Kann ich zwei getrennte Aufnahmen miteinander verbinden, so das nur 1 Aufnahme auf der Festplatte ist?
Ja, sofern es sich um Aufnahmen des selben TV-Senders handelt.
      
? Ich habe eine Aufnahme programmiert, allerdings ist diese nicht auf der Festplatte drauf, obwohl der Receiver zu den gewünschten Zeitpunkt sich eingeschaltet hat. Woran liegt das?
Haben Sie einen Satelliten (z.B. Astra) auf Tuner 1 und Tuner 2 angelegt, so muss bei der Programmierung bei beiden Tunern ein Signal anliegen. haben Sie die "Durchschleiffunktion angewählt, so muss der Sender auf der selben Polarisation (horizontal / vertikal) liegen, wie auch der Sender, den sie gerade anschauen oder zuletzt gesehen haben (nach dem ausschalten in den Standby). Grund: Der Timer versucht immer vom Tuner 2 aufzunehmen. Ist der Satellit nur auf einen Tuner angelegt, so nimmt er den Sender auch nur vom Tuner 1 auf. Ist ein der beiden oben genannten Punkte nicht erfüllt, so schaltet sich der Receiver zum Timer ein, aber es gibt keine Aufnahme auf der Festplatte. Dies ist leider derzeit Softwaremäßig programmiert. Sobald man den Tuner bei der Aufnahmeprogrammierung mit anlegen kann, ist das Problem gelöst.
   
? Wie kann ich ein laufendes Programm in der Box in einen Stream zu wandeln, der dann an einen im Netzwerk angeschlossenen PC mittels geeigneten Programm (VLC Media Player) dargestellt werden kann?
Zuerst einmal im Menü: 4--6 die Ziel-IP Deines Rechners eingeben. Der Port 1234 ist OK. Wenn man nun im normalen Betrieb bist , wird die ff Taste(schneller Vorlauf) gedrückt, dann wird das Streaming gestartet. Nun öffnen sie den VLC und gehen sie hier auf Netzwerkstream öffnen. Unten die Anfrage bestätigen und los geht´s. 
   
? Kann der Receiver auch Untertitel (Videotext für Gehörlose) wiedergeben?
Ja, dies ist möglich. Auch bei Aufnahmen auf die Festplatte werden die Untertitel mit aufgenommen.
     
? Wird eine verschlüsselte Aufnahme z.B. von Premiere Direkt unverschlüsselt aufgenommen?
Ja, der Receiver nimmt den Film bei eingesteckter Abokarte den Film unverschlüsselt auf. Weiterhin bietet er die Multidecyptfuntion an. (Aufnahme von zwei verschlüsselten TV-Sendern gleichzeitig) 
 

  

  


8.3 Bedienung im Timeshift Modus
 

    
8.3.1 TIMESHIFT Starten
Sobald Sie im Live-Betrieb die Taste [Pause] betätigen, setzt der Timeshiftmodus ein, so dass Sie die laufende Sendung später zeitversetzt anschauen können. Mit nochmaligem Betätigen der [Pause] Taste oder durch Drücken der [Play] Taste beginnt die zeitversetzte Wiedergabe.
  
  
8.3.2 Automatisches Timeshift
Im Modus automatischer Timeshift (Grundeinstellung) startet bei jedem Senderwechsel automatisch der Timeshift, so dass Sie jederzeit zurückspulen können bis zum Zeitpunkt des Umschaltens und so verpasste Abschnitte auch später anschauen können.
     

       

? Wie kann ich die Timeshiftdaten später auf die Festplatte speichern ? 
Falls man die Sendung , die man gerade anschaut aufnehmen möchte ,aufnehmen willst ,also speichern, dann drücken Sie einfach die Aufnahmetaste. Oben im Menü befindet sich der Eintrag "nach EPG". Dies nun mit OK anwählen. Nun wird die laufende Sendung von Beginn an gespeichert.

      

      

 


8.4 Bedienung im Wiedergabemodus
     

     
Aufnahmeliste anzeigen
Drücken Sie die [Recording] Taste, um die Liste aller bereits aufgenommenen Sendungen anzuzeigen.
        
Aufgenommene Sendungen anschauen
Wählen Sie die gewünschte Sendung und bestätigen Sie mit [OK], um die Wiedergabe zu starten.
       
Aufgenommene Sendungen als Vorschau anzeigen
Wählen Sie die gewünschte Sendung und drücken Sie danach [Play], um die Sendung als Vorschau anzuzeigen.
        
Aufnahmeliste sortieren
Mit den Tasten [Grün] und [Gelb] können Sie die Aufnahmeliste nach verschiedenen Kriterien sortieren.
      
Informationen über die gewählte Sendung anzeigen
Mit der Taste [Info] erhalten Sie weitere Informationen zur ausgewählten Aufnahme.
        
Zwischen TV- und Radioaufnahmen wechseln
Mit der Taste [TV/Radio] können Sie zwischen TV- und Radioaufnahmen wechseln.
     
Aufnahmen bearbeiten
Mit der Taste [Rot] können sie Sendungen löschen, umbenennen, schneiden, oder auch sperren.
   
  
? Kann man die Zeitsprünge der Tasten [<<-} und [->>] verändern?
Ja, drücken sie während der Wiedergabe die Taste [OPT]. Man kann in 30sec-Abständen von 30sec bis 10 Min festlegen, wie groß
der jeweilige Vor- oder Rücksprung bei der Wiedergabe sein soll.