... seit 17 Jahren    
SATzentrale_Logo
 Dein Satelliten- und Medienportal
  19.11.2018 - 19:02 Uhr  
Bild Bild
header header  
Bild Bild Bild Bild Bild facebook_logo Bild twitter_logo  
  Bild
Themenauswahl Bild

Dein Technikradio

SATzentrale Retro


Receiver FAQ

   Nokia

   Topfield

   Humax

   Elanvision

   Allgemeine FAQ

TV Sender

Radioempfang

Funkstationen


Technikecke

Onlinerechner

Installationshilfen

Einsteigerkurs


Fotogalerie

SAT Comedy


Software

DX-/Mediennews

Testcenter


Fachhändler

Weblinks

Kontakt/Werbung



Bild
   
Statistik (08.02.2001) Bild

Bild

 

                                                        
Bild
Bild

 


SATzentrale - ELANVISION FAQ -

Elanvision EV-8000S FAQ

 

In dieser FAQ geht es um den digitalen Satelliten Receiver Elanvision EV-8000S


Zum Inhaltsverzeichnis

 

 Vorwort    Warnhinweise  Technische Daten    Hardware   Firmware/Settings  
 Receiver verbinden    Einfache Installation    Grundfunktionen    Hauptmenü    Fehlermeldungen 
DVD Erstellung        

9. Hauptmenü

 

Inhalt:

 

1. Senderlisten

2. Senderorganisation

3. Programmführer

4. Systemparameter

5. Installation

6. Benutzer- Einstellungen

7. Aufnahmen

8. Timerliste

9. Multimedia/ Spiele

 

 

   

Das Hauptmenü rufen Sie mit der Taste Menü auf.

     
     
9.1 Senderlisten

Sie können die aufgerufenen Senderliste nach verschiedenen Kriterien sortieren, um so den gewünschten Sender schneller ausfindig zu machen, sowohl im TV, als auch im Radiobetrieb. Mit der Taste [Info] erhalten Sie weitere Informationen über den ausgewählten Sender.
       
?
Warum zeigt der Receiver auf Tuner 2 andere Kanäle als auf Tuner 1?
Der Elanvision hält für jeden Tuner eine eigene Kanalliste, damit man auch an beiden Tunern getrennte LNBs verwenden kann. Wenn bei beiden die gleiche Kanalbelegung gewünscht wird, kann man das im Menü "Einfache Installation" vornehmen, indem auf beiden Tunern der selbe Satellit hinzugefügt wird. 
       

        

 

9.2 Senderorganisation

  

Sie können TV- und Radiosender nach belieben bearbeiten durch löschen, sperren, umbenennen, umsortieren, oder überspringen. Erstellen Sie Ihre persönlichen Favoritenlisten, um später schnelleren Zugriff zu Ihren Lieblingssendern zu haben.
  
  
?
Wie kann ich einen Kanal schnell verschieben?
Im Menü "Senderorganisation" den Punkt "Sender anordnen" anwählen. Nun den zu verschiebenden Sender mit OK markieren und dann die Nr. des neuen Programmplatzes eingeben.
            
?
Wie kann ich die mehrere Kanäle sortieren?
Das ist nur mit dem PVR-Manager möglich. Über den Button "Channel" die Liste vom PVR (Load from PVR) laden und die Kanäle mittels Drag and Drop im Fenster verschieben. Danach wieder alles in den Receiver "Send to PVR" laden.
         
?
Kann man eine Favoritenliste anlegen?
Man führt die einzelnen Schritte am besten in der hier aufgeführten Reihenfolge durch. 
- Senderorganisation anwählen
- FAV Kanalliste bearbeiten
- FAV Liste erzeugen
- Namen ausdenken
- Sender löschen/hinzufügen anwählen
- gewünschten FAV Liste anwählen und danach in der Senderübersicht den gewünschten Sender in die Liste durch die OK-Taste aufnehmen
        
?
Kann man die Kanäle in der Favoritenliste sortieren?
Ja, nutzen Sie dafür auch wieder den PVR-Manager. Im Receivermenü ist diese Funktion noch nicht enthalten.
      
?
Kann man die Favoritenlisten untereinander sortieren/ verschieben ?
Nein, das geht leider nicht

    

 


     

9.3 Programmführer (EPG)

       

Der EPG beinhaltet Informationen zu den Sendungen des jeweiligen Senders und ersetzt so Ihre Programmzeitschrift. Je nach Sender können mehrere Tage im voraus bereits Informationen abrufbar sein, so dass Sie leichter auch Timerprogrammierungen direkt aus dem EPG heraus programmieren können. 
           
?
Wie funktioniert der EPG?

EINZEL-EPG

1. Durch einmaliges Drücken der "EPG" Taste landet man in der Einzel EPG Übersicht. Das TV Bild zeigt den Sender an, der gerade gesehen wird. 

2. Möchte man die EPG Daten eines anderen Senders sehen, so wählt man die Daten mit der Taste ">>" oder "<<" an. Im oberen Menü wird immer der Name der Sendeanstalt angezeigt, wesen EPG ich gerade zur Ansicht habe. Das aktuelle TV-Bild ändert sich aber nicht dabei. Möchte man den Sender nun als Live Bild haben, wessen aktueller EPG gerade ausgewählt wurde, so betätigt man die "OK"-Taste. 

3. Möchte man über den EPG eine Sendung aufnehmen (Timer) so wird die "Record" Taste einmal gedrückt und zwar bei der Sendung, die man aufzeichnen möchte. Es erscheint ein Symbol (R).  Betätigt man ein weiteres Mal die Record-Taste, so wird aus dem (R) ein (T) und bedeutet nur, dass sich der Receiver um die Zeit anschaltet oder auf dieses Programm umschaltet. Wird die Record-Taste ein 3. Mal betätigt, so wird das Kennzeichen gelöscht.

4. Mit der grünen Taste kann man im Enzel-EPG eine andere Ansicht (Zeitbalken der aktuellen TV Programme) anwählen. Zwischen der aktuellen und nächsten Sendung wird dann mit der Roten Taste hin und hergeschaltet. Zurück zum Einzel EPG kommt man mit der Grünen Taste

5. Tageswechsel im laufenden Programm (7-Tage EPG) erhält man mit der Taste [->>] oder [<<-]. Der 7-Tage EPG das ist allerdings von der TV-Anstalt abhängig. 

6. Durch die [i] Taste können weitere Daten zur Sendung (Inhalt der Sendung) abgefragt werden. Das ist allerdings von der TV-Anstalt abhängig. 

7. Die blaue Taste greift auf die Aufnahmeübersicht (Timerliste) zu.

8. Bestimmte Genre können aus allen EPG Daten mit der gelben Taste gesucht werden

 

Um alles zu beenden gehen sie auf die "Exit" Taste.

 

 

GESAMT-EPG

Vom Einzel EPG kommt man auch in den Gesamt EPG von verschiedenen TV-Sendern. Dieser Gesamt EPG nennt sich Listenmodus. 

1. Wählen sie dazu die "Rote" Taste. 

2. Im GESAMT-EPG kann mit einen nochmaligen Druck auf die Rote -Taste der Zeitrahmen, die Senderanzeige und die Durchsichtigkeit des Gesamt EPG eingestellt werden.

3. Möchte man über den EPG eine Sendung aufnehmen (Timer) so wird die "Record" Taste einmal gedrückt und zwar bei der Sendung, die man aufzeichnen möchte. Es erscheint ein Symbol (R).  Betätigt man ein weiteres Mal die Record-Taste, so wird aus dem (R) ein (T) und bedeutet nur, dass sich der Receiver um die Zeit anschaltet oder auf dieses Programm umschaltet. Wird die Record-Taste ein 3. Mal betätigt, so wird das Kennzeichen gelöscht.

4. Durch die [i] Taste können weitere Daten zur Sendung (Inhalt der Sendung) abgefragt werden. Das ist allerdings von der TV-Anstalt abhängig. 

5. Die blaue Taste greift auf die Aufnahmeübersicht (Timerliste) zu.

6. Bestimmte Genre können aus allen EPG Daten mit der gelben Taste gesucht werden

   

Um alles zu beenden gehen sie auf die "Exit" Taste.

 


     
?
Wie nehme ich eine Sendung über EPG auf? 
Gehen Sie in den EPG des Sender und drücken Sie die "RECORD" Taste bei der Sendung, die sich aufnehmen möchten. 

 

! Weitere Einstellmöglichkeiten zum EPG erfahren sie hier [ EPG-Einstellungen ]