... seit 17 Jahren    
SATzentrale_Logo
 Das Sat- und Medienportal
  21.08.2018 - 12:41 Uhr  
Bild Bild
header header  
Bild Bild Bild Bild Bild Bild facebook_logo Bild twitter_logo Bild  Website Übersetzung  
  Bild
Themen Bild

SATzentrale -Das Radio

Receiver

TV Sender

   Entavio

   HD +

   Die GEZ

   ARD - Das Erste

   ZDF - Vision

   RTL World

   Pro 7 / Sat 1

  Sky

   Premiere Star

   Regional TV

   ORF Digital

   SRG SSR

   Teleclub

   BBC

   ITV

   US-TV

   Erotik Sender

   EASY TV

   arenaSAT

   Kabelnetzbetreiber

   Fernsehpaket

   AustriaSat

Radioempfang

Technik

Onlinerechner

Installationshilfen

Einsteigerkurs

Fotogalerie

Software

SAT-DX News

Testcenter

Fachhändler

SAT Comedy

Weblinks

Kontakt/Werbung



Bild
   
Statistik (08.02.2001) Bild

Bild

 

                                                        
Bild
Bild

 

.


SATzentrale - Arena -

 

Chronik:

 

Der Name Arena wurde Ende 2005 bekannt, als in einem spektakulären Bieterverfahren der DFL die audio-visuellen Verwertungsrechte der Fußball-Bundesliga für die Jahre 2006 bis 2009 zugesprochen bekam. Die Arena Sport Rechte und Marketing GmbH ist ein deutsches Medienunternehmen, das bis August 2007 hauptsächlich das gleichnamige Bezahlfernsehprogramm Arena betrieben hat. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Kabelnetzbetreibers Unity Media.
 

Das kostenpflichtige Angebot von Arena war flächendeckend über Satellit und Kabel zu empfangen. Die monatliche Gebühr für das Bezahlfernseh-Angebot betrug 15 Euro für Kabelkunden und 20 Euro für Satellitenkunden. Mindestlaufzeiten zwischen 12 und 24 Monaten führten dazu, dass auch während der spielfreien Winter- und Sommerpausen bezahlt werden musste. Vor und nach den Spielen sowie in der Halbzeitpause wurden Werbespots gezeigt. Der PAY-TV- Sender Arena Bundesliga übertrug in der Saison 2006/2007 alle 612 Spiele der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga live. Um die Kosten in Höhe von 220 Millionen Euro für die Fernsehrechte an der ersten und zweiten Bundesliga sowie alle anderen Kosten (Kosten für die anderen Sportrechte, Technik, Personal, Werbung) refinanzieren zu können, hätte Arena 2,5 Millionen Abonnenten benötigt. Trotz günstiger Abo-Preise konnte Arena nur einen Bruchteil seiner Abonnentenziele erreichen. Mitte 2007 hatte der Sender nur 1,1 Millionen zahlende Kunden, was dem Sender hohe Verluste bescherte. Die Muttergesellschaft Unity Media zog die Notbremse und gab aufgrund hoher finanzieller Verluste alle Verwertungsrechte, die Arena zuvor erworben hatte, durch eine Unterlizenz an Premiere weiter. Da Arena nicht nur die Bundesligarechte an Premiere verkauft hat, sondern auch alle anderen Rechte (z. B. der spanischen Fußballliga Primera División), wurde der Sender in der zweiten Jahreshälfte 2007 endgültig abgewickelt, lediglich die Satellitenplattform "arenaSAT" existierte bis zum 30.09.2010. arenaSAT wurde zum 30.09.2010 eingestellt.

 

 

Auszug der im Paket erhältlichen TV-Sender:


- sportdigital.tv
- NASN
- Eurosport 2
- RTL Crime
- RTL Living
- Passion
- TCM
- Cartoon Network
- Boomerang
- AXN
- National Geographic Channel
- Kinowelt
- The History Channel
- VH1 Classic
- MTV Hits
- MTV Dance
- Sat 1 Comedy
- Biography Channel
- Kabel 1 Classics

- FOX
- Animax

- Romance TV

- Playboy TV

- Alpenglühen TVX

 

 

Angebotene Pakete und Preise:

   


arenasat family (14,90 Euro mtl.)

über 21 verschiedene Kanäle für die ganze Familie. Jede Menge Highlights aus der Welt des Digital-TV. Sport, Serien, Action, Spielfilm-Hits, Dokumentationen, Trickfilme, etc.



arenasat family xl (18,90 Euro mtl.)

über 23 verschiedene Kanäle für die ganze Familie. Jede Menge Highlights aus der Welt des Digital-TV. Sport, Serien, Action, Spielfilm-Hits, Dokumentationen, Trickfilme, etc.

+ Playboy TV und Alpenglühen TVX



arenasat family xxl (22,50 Euro mtl.)

über 23 verschiedene Kanäle für die ganze Familie. Jede Menge Highlights aus der Welt des Digital-TV. Sport, Serien, Action, Spielfilm-Hits, Dokumentationen, Trickfilme, etc.

+ Playboy TV und Alpenglühen TVX
+ sportdigital TV


sportdigital.tv


Live-Spiele der Handball-, Basketball- und Volleyball-Bundesliga. Ausgewählte internationale Fußball-Highlights (z.B. UEFA-Cup, Freundschaftsspiele,
italienische Serie A)


Buchbar als Einzel-Sender (9,99 Euro mtl.)
oder in Kombination mit einem arenaSAT-Paket (4,90 Euro mtl.) 

 

 

 

Für alle Pakete gilt:

Zuzüglich 5,- Euro monatliche Satellitenbereitstellungsgebühr und einmalige Aktivierungsgebühr von 29,95 Euro.

 

Bei Kauf eines Arena-Receivers:

Bei arenaSAT-Paketen 0,- Euro für einen Digital-Receiver. Alle anderen Pakete 79,- Euro für einen Digital-Receiver

  

  

Übertragungswege:

 

arenaSAT verwendet das Verschlüsselungssystem Cryptoworks und wurde bis zum 30.09.2010 über das Satellitensystem Astra auf 19,2° Ost ausgestrahlt.

   

  

Link:

 

www.arena.tv

 

Hotline: 01805-5122