... seit 17 Jahren    
SATzentrale_Logo
 Das Sat- und Medienportal
  22.06.2018 - 09:43 Uhr  
Bild Bild
header header  
Bild Bild Bild Bild Bild Bild facebook_logo Bild twitter_logo Bild  Website Übersetzung  
  Bild
Themen Bild

SATzentrale -Das Radio

Receiver

TV Sender

   Entavio

   HD +

   Die GEZ

   ARD - Das Erste

   ZDF - Vision

   RTL World

   Pro 7 / Sat1 

  Sky

   Premiere Star

   Regional TV

   ORF Digital

   SRG SSR

   Teleclub

   BBC

   ITV

   US-TV

   Erotik Sender

   EASY TV

   arenaSAT

   Kabelnetzbetreiber

   Fernsehpaket

   AustriaSat

Radioempfang

Technik

Onlinerechner

Installationshilfen

Einsteigerkurs

Fotogalerie

Software

SAT-DX News

Testcenter

Fachhändler

SAT Comedy

Weblinks

Kontakt/Werbung



Bild
   
Statistik (08.02.2001) Bild

Bild

 

                                                        
Bild
Bild

 

.


SATzentrale - Pro Siebe - Sat1, Kabel 1, N24, 9 Live -

Pro Sieben  Sat1 Media AG

 

 

 


Chronik:


1. Januar 1984

Mit dem Sendestart der PKS, lizenziert als SAT.1, wird in Deutschland eine neue Fernseh-Ära eingeläutet.
Geschäftsführer Jürgen Doetz und Moderatorin Irene Joest aus der Sendezentrale des Kabelpilotprojektes Ludwigshafen: ,,Meine sehr verehrten Damen und Herren, in diesem Augenblick sind Sie Zeuge des Starts des ersten privaten Fernsehveranstalters in der Bundesrepublik Deutschland ...“


1. April 1984

Start des Kabelpilotprojektes auch in München: Als erster privater Fernsehveranstalter erhält SAT.1 die Lizenz zur Nutzung eines Fernmeldesatelliten. Via ECS wird das Signal aus Ludwigshafen nach München transportiert und in das dortige Kabelnetz eingespeist.


1. Januar 1985

Zum ersten Mal erscheint der bunte SAT.1-Ball im Programm. Er wird schnell zum Erkennungszeichen des Senders.

Januar 1986 

Die Eureka Television GmbH wird gegründet. Sie betreibt den Sender Eureka TV, den Vorläufer von ProSieben, das drei Jahre später den Sendebetrieb aufnimmt. 

13. Oktober 1987

Eureka TV steht vor dem Aus. Das als eine Mischung aus Information und Teleshopping geplante Programm leidet an Zuschauermangel. Gerhard Ackermans sucht neue Mitgesellschafter: Thomas Kirch erwirbt 49 Prozent an Eureka TV. Dr. Georg Kofler wird Geschäftsführer. 

24. November 1987 

Aus Eureka TV wird ProSieben. 

16. Dezember 1987

Die Unabhängige Landesanstalt für das Rundfunkwesen (ULR) in Kiel bestätigt das Weiterbestehen der Sendelizenz von Eureka TV für ProSieben. 
 
29. Februar 1992 

Der Unterhaltungsspartensender DER KABELKANAL geht auf Sendung. ProSieben ist mit 45 Prozent beteiligt. 

2. November 1995 

KABEL 1 wird eine hundertprozentige ProSieben-Tochter. 

24. Januar 2000

Der neue Nachrichtensender N24 geht on air. N24 ist eine hundertprozentige Tochter der damaligen ProSieben
Media AG. 

1. September 2001

 

Start von 9live aus dem Frauensender TM3


07.Mai 2010

 

Start des Senders Sixx

 

09. August 2011

 

Einstellung von 9Live

 

17. Januar 2013

 

Sendestart von Sat1. Gold

 

03. September 2013

 

Sendestart von Pro 7 Maxx

 

17.September 2016

 

Sendestart N24 Doku

 

22. September 2016

 

Sendestart N24 Doku

 

18. Januar 2018

 

Aus n24 wird Welt

 




                

  


TV-Sender: 
- Pro Sieben Deutschland
- Sat 1 Deutschland
- Kabel 1 Deutschland
- N24 

- Sixx

- Sat 1 Gold

- Kabel 1 Classics (PAY TV)

- Pro 7 Fun    (PAY TV)

- Sat 1 Emotions (PAY TV)

- Pro 7 Maxx

Besondere-Dienste: 
- Fast alle Sender werden auch in HD übertragen.
- Lokalfenster für die Schweiz und Österreich


Empfang: 
- überall im Kabel und via Satellit Astra 19,2° Ost. Benötigt einen Digitalreceiver. 
- Für den Empfang von Dolby Digital benötigen Sie einen Digitalreceiver mit Dolby Digitalausgang. 

Sie finden die TV-Sender im Internet unter 


[ www.prosieben.de ]
[ www.sat1.de ]
[ www.kabel1.de ]
[ www.n24.de ]
[ www.prosiebenmaxx.de ]