... seit 16 Jahren    
SATzentrale_Logo
 Das Sat- und Medienportal
  22.10.2017 - 06:27 Uhr  
Bild Bild
header header  
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild facebook_logo Bild twitter_logo Bild  Website Übersetzung  
  Bild
Themen Bild

SATzentrale -Das Radio

Receiver

   Nokia

   Topfield

   Humax

   Elanvision

   Allgemeine FAQ

TV Sender

Radioempfang

Technik

Onlinerechner

Installationshilfen

Einsteigerkurs

Fotogalerie

Software

SAT-DX News

Testcenter

Fachhändler

SAT Comedy

Weblinks

Kontakt/Werbung



Bild
   
Statistik (08.02.2001) Bild

Bild

 

                                                        
Bild
Bild


SATzentrale - Topfield TF5000 FAQ -

Topfield TF5000/TF5500 PVR FAQ

 

In dieser FAQ geht es um den digitalen Satelliten Receiver Topfield TF5000/TF5500 PVR.

Deutsche Version  / [ Niederländische Version ]


 Allg. Informationen    Features & Tech. Daten   Fehlercode    Firmware & Setting   DVD Erstellung (I)   DVD Erstellung (II)  
Senderliste Tools / Bedienung Festplatte / Module Aufnahme Anschlüsse /Störungen TAP´s

7. Allgemeine Fragen

 

 

Anschlüsse

  

Wird S-Video oder Y/C unterstützt?
Ja, der Receiver hat auf der Rückseite eine Anschlussmöglich für S-Video. 
          

Kann ich mit dem Receiver Dolby Digital empfangen?
Ja dies ist möglich. Sobald in der Infoleiste das Kennzeichen für Dolby Digital erscheint, betätigen Sie bitte die Tontaste auf der Fernbedienung und wählen den Dolby-Digital-Ton aus. Über Ihren Verstärker können Sie nun den Sound genießen.

    

Warum empfängt mein Verstärker kein Dolby Digital, obwohl der Sender das Kennzeichen ausstrahlt und ich die Tonauswahltaste auf dB gestellt habe?

Nicht jeder Sender der das Zeichen dB ausstrahlt, sendet auch tatsächlich die laufende Sendung in DD. Premiere Direkt strahlt alle Filme 24 Stunden in DD aus, während Pro 7, ZDF und Co nur einige Filme davon in diesen Tonformat überträgt. Das bedeutet, wird kein DD auf der Tonspur übertragen, bleibt der Verstärker stumm. Egal ob das Kennzeichen vorhanden ist oder nicht. 


          

Kann der TF5000PVR gleichzeitig RGB am SCART und SVideo am SVideo-Ausgang ausgeben?
Nein, durch Beschränkungen im verwendeten Chipsatz leider nicht.
           
Wie muß das Verbindungskabel zum PC beschaffen sein?

Bei RS- 232 Schnittstelle:
- NULL-Modemkabel, 
- Max. Länge (getestet mit einer Länge von 10 Metern)
- Übertragungsrate sollte 115,200 Bps betragen

Bei USB:
- Prinzipiell 5 Meter maximal. Es ging aber auch schon mit 10 Meter. Wenn länger als 10 Meter dann muss mindestens alle 10 Meter ein aktiver Hub dazwischen kommen. Je kürzer das Kabel, desto besser ist es aber. 


Läuft USB auch mit dem MAC?
Alle aktuellen G5 und Intel-Macs haben standardmäßig USB 2.0 an Bord. G4s nur USB 1.1, es kann aber eine USB 2.0-PCI-Karte eingebaut werden, die aber nur unter MacOS X genutzt werden kann! Mit z.B. dem Freeware-Programm 'MPEG Streamclip' kann direkt auf den Topfield PVR zugegriffen, Dateien übertragen, MPEG2 geschnitten u.v.m. werden.
 

 

Kann ich den Receiver nachträglich einen WLAN Anschluss verpassen?

 

Ja, das ist möglich. Findige Topfieldnutzer haben an den USB Anschluss einen WLAN Adapter angebaut. Link: [WLAN

 

 

  

Störungen

        

Warum kann ich bei Radiosendungen die Lautstärke nicht verändern?

Das geht schon, nur wird beim Senderwechsel immer die Info-Box eingeblendet, und die Belegt die Lautstärketasten 'V+/V-'  durch eine andere Funktion (siehe 'Wie kann in der Programminfo-Box Informationen über die nächste Sendung angezeigt werden?'). Durch drücken der Taste 'EXIT' verschwindet die Info-Box und die Lautstärke ist wie gewohnt zu verändern.

           

Mein Receiver macht im Standby 'zischende' und 'vibrierende' Geräusche, die aus dem Bereich des Netzteils kommen. Was kann ich tun?

Diese Probleme können vom Netzteiltrafo kommen. Da vibrieren die Metallplatten gegeneinander, was bei verschiedenen Belastung durchaus unterschiedliche Geräusche verursachen kann. Wenn man sichergestellt hat, dass die Geräusche vom Trafo kommen (der größere 'Klumpen' im hinteren linken Bereich des Receivers), sollte man den kompletten  Trafo mit hochisolierendem Schutzlack (z.B. Reichelt [ http://www.reichelt.de ] KONTAKT 212 PLASTIK 70) einsprühen. Vor der erneuten Inbetriebnahme gut trocknen lassen und danach sollte das Geräusch weg sein. ACHTUNG: Netzstecker ziehen!!!

       

Warum habe ich Bildstörungen auf DSF, Kabel1, Pro7 und SAT 1?

Falls Sie ein Schurloses DECT Telefon besitzen, ziehen Sie bitte den Netzstecker der Basisstation und prüfen, ob der Fehler noch vorhanden ist. Abhilfe ist durch hochwertig abgeschirmte Antennenkabel oder evtl. durch Vergrößern des Abstandes zwischen Receiver und Basisstation  möglich.

        

Ich habe ständige Tonaussetzer. Was kann ich dagegen tun?

Mit der Firmware vom Februar 2004 ist das Tonproblem behoben wurden.  

                  

Warum kann ich keine Videotextunterseiten aufrufen?

Doch das geht wie folgt: Die bereits empfangenen Subseiten (Unterseiten) können mit der  V+/V- Taste auf der Fernbedienung umgeschalten werden. 

          

Die Uhrzeit geht ständig verkehrt. Was kann ich dagegen tun?

Der Topfield holt sich im automatischen Status immer die Uhrzeit aus dem Datenstrom der angewählten TV-Anstalt. Damit wir nun keine Fremdzeiten von anderen Ländern einlesen, besitzt der Topfield die "GMT Collection" im Zeiteinstellungsmenü.
Dieser kann dazu verwendet werden, falsche Zeitinformationen einiger Transponder zu vermeiden.
- Normal : Die GMT-Zeit wird von allen Transpondern geholt
- CAS Only : Die GMT-Zeit wird nur von verschlüsselten Sendern geholt.
- User select: Die GMT-Zeit wird nur von den Transpondern geholt, die der Benutzer auswählt (durch einen Hacken markiert).

 

 

Meine Jpeg Bilder werden verpixelt wiedergegeben. Was kann ich machen?

Nutzen Sie zum umkonvertieren das Tool Irfanview (http://www.irfanview.net)
Hier eine Kurzanleitung für die englische Version:

1. Im Menü "File" den Punkt "Batch conversion/Rename" aufrufen.
2. Es öffnet sich ein Fenster, wo man auf der rechten Seiten in den Ordner mit den Bilder wechseln muss. Danach auf "Add all" klicken, um alle Bilder des Ordner hinzuzufügen.
3. Unter "Output directory" das Zielverzeichnis auswählen. Sollte nicht das Verzeichnis mit den Bildern sein, wenn man diese nicht überschreiben will.
4. Unter "Work as" den Punkt "Batch conversion" auswählen, sollte es nicht schon ausgewählt sein.
5. "Output format" ist "JPG - JPEG Format"
6. Durch klick auf den Button "Options" öffnet sich ein weiteres Fenster, wo Du die Ausgabequalität zwischen 1 und 100 (je höher der Wert, dester höher die Qualität und die Dateigröße) wählen kannst. Die restlichen Optionen in diesem Fenster sollten nicht ausgewählt sein. Mit OK bestätigen.
7. Durch klick auf "Start" wird der Convertierungsvorgang bzw. das erneute Abspeichern für alle hinzugefügten Bilder gestartet.

 

Kann durch die Änderung der Audio PID Daten die Lautstärke mancher TV Sender verändert werden,wenn diese sehr leise oder laut übertragen werden?

Wird der Sender korrekt eingelesen, so werden auch die Video und Audio Pids korrekt gespeichert. Eine Änderung der Tonlautstärke ist mit der Veränderung des Audio Pids nicht machbar. Es liegt rein am Sender, wie dieser den Ton ausstrahlt. Unabhängig davon können Sie mit dem Tool Setedit (www.setedit) die Sender
vom Receiver auf dem PC laden und auch hier die PID´s verändern. Aber wie gesagt, der Ton wird dadurch definitiv nicht lauter, ganz im Gegenteil durch
die Audiopidänderung wird eventl sogar gar kein Ton mehr anliegen.

 

 

Ich habe einen älteren Premiere Film kopiert, diese sind z.T. 6 Wochen schon auf der Platte. Ich konnte diesen entschlüsseln und auf Festplatte bannen, aber nach dem kopieren geht kein Premiere bei mir und ich muss die Karte wieder für eine halbe Stunde auf Premiere Start stehen lassen, bis es wieder geht. Warum?

Durch das kopieren alter Sendungen hast Du alte Keys auf der Karte aktiviert und die neuen überschrieben. Daher dauert es danach wieder eine gewisse Zeit, bis Du wieder Premiere entschlüsseln kannst.


Ich habe Klötzchenbildung auf Tuner2.
Sie treten meistens direkt nach dem Programmwechsel und dann in unregelmäßigen Abständen auf. Sie sind sehr gering und man muss wirklich genau hinschauen. Wenn ich die Kabel der beiden Tuner vertausche besteht das Problem weiterhin auf Tuner2. Habe auch schon versucht nur ein Kabel an Tuner1, und den 2.Tuner durchzuschleifen und das Problem bleibt nur bei Tuner2. Was soll ich tun?


Der Tuner 2 scheint defekt zu sein. Bitte tausche den Receiver bei Deinem Händler (Garantie) um.