.... seit 19 Jahren
Dein Satelliten- und Medienportal


Satellitenscan

Hier erfahren Sie die täglichen Auf- und Abschaltungen auf allen Satelliten, welche in Europa empfangbar sind. In der Wochenübersicht werden alle Ereignisse zusammengefasst.


Mehr Lesen

Frequenzlisten

Eine weltweite Übersicht aller empfangbaren Telekommunikationssatelliten. Transponder, Frequenzen, Symbolrate, FEC inklusive den Pids in einer einmaligen Aufmachung.


Mehr Lesen

Mediennachrichten

Tägliche Neuigkeiten rund um die TV- und Radiowelt, Einschaltquoten, Satellitenbetreiber und von neuen Geräten.


Mehr Lesen

TV Screenshots

Bilder diverser TV Sender, die es mal gab oder heute noch existieren. Dabei gibt es auch seltene und einmalige Empfangsberichte zu bewundern.


Mehr Lesen
 

Wollen Sie das Technikradio live hören?

Dann klicken sie auf das Lautsprechersymbol.


Wollen Sie SATzentrale Retro live hören?

Dann klicken sie auf das Lautsprechersymbol.


Unterstützen Sie die SATzentrale durch eine Spende.


SATzentrale - Aufbau Meshantenne -




 Historie - Wie alles begann     Technikübersicht     Um- und Ausbau       aktuelle Fotos    Mesh-Aufbau   

 

 

Aufbau einer 3,10m Micro Mesh Antenne im Sommer 2005

 

 

 

Leider waren 1,95 m für das C-Band nicht ausreichend. Es kamen zwar einige TV-Sender herein, aber leider meist mit schlechter Wetterreserve und ein D2 Funksender störte obendrein das C-Band Signal durch seine Oberwellen in einen bestimmten Frequenzbereich. Für Sat-DXér absolut haareraufend. Um nun den starken Winden zu trotzen, letztendlich musste die Antenne gut 5 Meter in die Höhe gebaut werden, konnte ich keinen weiteren großen Vollspiegel installieren. Auch durfte die Optik des Wohnhauses nicht darunter leiden. Also entschied ich mich für eine 3,10 m Mico Mesh Antenne von KTI. Zwar sollte hier ein Jäger SMO 36-EL als Motor herhalten, jedoch wird diese leider nicht mehr hergestellt bzw. vertrieben. Also mussten 2 Aktuatoren (jeweils für den Azimut und einer für die Elevation) den Drehpart übernehmen. 

 

 

 

Zuerst musste eine geeignete Stelle im Garten, etwas weiter weg vom Gebäude, gefunden werden.

Auch durften die Bäume des Nachbarn den Empfang nicht beeinträchtigen [siehe Sun-Outage].

 

 

Nun ging es an das Graben. Leider musste dies per Hand geschehen, da kein Bagger

auf das Grundstück fahren konnte.

 

 

Das Loch musste 1,50 m tief und 80 x 80cm gegraben werden- und das bei der Hitze( + 26°C).

 

 

Damit der Masten nicht umkippt, wurde ein mobiles Gerüst neben dem Bauloch aufgebaut.

 

 

[ weiterlesen ]

 

 

 

 

Receiver FAQ

TV Sender/Pay TV-Pakete

Radioempfang

Technikecke

Onlinerechner

Installationshilfe

Foto/Videogalerie

DX und Mediennews

Wissenswertes

Internes/Kontakt

Disclaimer

Banner
19.02.2020 SATzentrale ©
Weiterverbreitung nicht ohne Genehmigung.

Die auf dieser Internetseite genannten Produktbezeichnungen von Hard- und Software sowie Firmennamen und Firmenlogos unterliegen in der Regel warenzeichen-, marken-, oder patentrechtlichem Schutz und müssen als solche beachtet werden.

Statistik (08.02.2001)

© SATzentrale. All Rights Reserved.
Die SATzentrale ist ein eingetragener Markenname.

Bildnachweis: Diese Website enthält, wenn nicht anders ausgewiesen, Material von Rico Bube-Förster, Dreamstime, 123RF, Fotolia, iStockphoto, und Alamy